Rituale

Rituale sind Handlungen oder Abläufe mit vorgegebenen Regeln. Diese können ganz einfach, formell oder feierlich festlich mit hohem Symbolgehalt sein. Festgelegte Gesten und Wortformeln kräftigen und stärken den Ordnungsablauf.

Rituale können religioser oder weltlicher Natur sein. Sie bedeuten, dass man sich etwas Zeit für sich selbst nehmen darf, und dabei die Möglichkeit hat sich selbst zu begegnen. Rituale sind stabilisierend und stärkend für unseren Organismus. Alltagsrituale wie der morgentliche Kaffee oder Tee sind uns bestens bekannt.

RITUALE & ELEMENTE

Die Elemente, Feuer, Wasser, Erde und Luft waren seit eh und je besondere Phänomene. Das mitwirken der Elemente ist gewinnbringend bei allen Ritualen. Mit viel Freude gliedere ich die Elemente bei Los lass-Ritualen, Bitt und Dankes – Ritualen, Räucher – Ritualen, und vielen mehr ein.

Erde oder Feuer für Transformation, Wasser und Luft für Verabschiedung, Befreiung und Verarbeitung, ein Ritual ist ein spezielles Erlebnis mit besonderem Flair.

Neugierig auf die wichtigsten Tagesrituale? 

Begrüße den Morgen und Dich selbst!

Schenk dir eine Tasse Tee oder Kaffee!

Stress dich nicht zu sehr, Pause machen!

Essen mit Genuss!

Schenk dir Raum und Lass alles Los!

Danke dem Tag!

Abend Ritual

Loslassen mit Mutter Natur

  

WICHTIGKEIT – RITUAL

Chakrareinigung
Rituale -Agnihotra

Agnihotra ist ein indisches Feuerritual, und wird bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang zelebriert. Agnihotra dient der Ehrung und Achtung von Mutter Erde. Verbrannt wird getrockneter Kuhdung der völlig geruchlos ist. Als  Zünder verwendet man Ghee das mit Reis vermischt wird. Agnihotra reinigt, erdet, stärkt die Pflanzenwelt, mildert Elektrosmog und radioaktive Strahlen, bringt Gesundheit für Mensch und Umgebung, und vieles mehr.

Rituale - Loslassen

Loslassritual mit dem Element Feuer. Negative Gedanken, Ängste, Belastungen werden ganz bewusst in positive Worte gefasst und in positive Gedanken umgewandelt. Das Element Feuer dient als Transformator. Die Wirkung zeigt sich in Befreiung, Änderung der Sichtweise und Änderung des Blickwinkels. Immer wieder ein Erlebnis und eine ganz besondere Erfahrung.

BEFREIUNG

Ein Ritual – die tägliche Meditation morgens und abends mindestens 20 Minuten sind gut um Klarheit zu erhalten. Bei der Morgenmeditation ist das Ziel die Gedanken und Träume der Nacht abzugeben. Die Abendmeditation ist dafür gedacht, das am Tage erlebte loszulassen. Die regelmäßige Anwendung stärkt deine Mitte.

VERTRAUEN

Wunsch, Bitt und Dankesrituale können in verschiedenster Weise abgehalten werden. In Sibieren durfte ich dieses Bild aufnehmen. An diesem Ort bzw. an diesen Pfählern wurden Bänder gebunden und Münzen auf den Boden gelegt für Dank, Bitte und Wunsch.  Dieser Ort und diese Begegnung waren sehr berührend für mich.