Cranio Sacral Balancing

Cranio Sacral Balancing ist eine ganzheitliche Methode. Durch diese sanfte Art der Körperarbeit wird dem Organismus die Chance gegeben Blockaden und Schmerzen zu lösen.

Das Cranio Sacral Balancing versteht sich als Bindeglied zwischen Schulmedizin und Alternativmedizin. Es wird gezielt an der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zwischen Schädel (Cranio) und Kreuzbein (Sacrum), an Faszien und Gelenken gearbeitet. Durch diese rhythmische Eigenbewegung wird der Körper mobilisiert und die  Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Das craniosacrale System ist mit anderen Körpersystemen wesentlich verbunden, die sich somit gegenseitig beeinflussen.

  • Das komplette Nervensysem
  • Das Herz- Kreislaufsystem
  • Das Atmungssystem
  • Das Lymphsystem
  • Das Hormonsystem
  • Das Verdauungssystem

 

Geschichte des craniosacralen Systems

Bereits im 17.Jahrhundert wurde die rhythmische Eigenbewegung der Meningen und das Vorhandensein des Liquor bemerkt.

Wesentlich später stellte William G. Sutherland das craniosacrale System vor, und verbindet anatomisch- physiologische Aspekte mit Energetik und Spiritualität. Sehr zögerlich war zu dieser Zeit  das Interesse für die craniosacrale Arbeit.

Erst in den letzten Jahrzenten kommt die Arbeit von Dr. Sutherland als "Biodynamische Craniosacrale Arbeit" zu einer großen Verbreitung und Anerkennung.

Das Hineinspüren, Wahrnehmen und absichtslose Berühren macht das "Cranio Sacrale Balancing" zu einer wichtigen und ganzheitlichen "Heilmethode" auf Basis der Quantenphysik.

 

Kontakt

Saalachstraße 50a
5020 Salzburg
+43 664 51 123 16

Quelle deiner Lebensenergie